Durch Nutzung der Train World Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit unserer Datenschutzrichtlinie zu. Für weitere Informationen zu den von uns benutzten und verwalteten Cookies, bitten wir Sie unsere Cookies Richtlinie zur Kenntnis zu nehmen.

Van Sporeghem jr. präsentiert ...

Für alle Eisenbahnliebhaber ist Phil Dambly ein Name! Er war und ist durch seine vielen Veröffentlichungen noch immer der angesehenste Spezialist für Dampftraktion in Belgien.

Schon in seiner frühen Jugend, die er in Wellin (Provinz Luxemburg) verbrachte, verliebte er sich in den Charme der Dampflokomotiven, die seine Region durchkreuzten. Ab diesem Zeitpunkt wurde die Eisenbahn Teil seines Lebens, genau wie das Zeichnen, das er in Lüttich perfektionieren würde.

Bevor er eine Stelle bei der Zeitschrift Kuifje begann, arbeitete er für die Walt Disney Studios und die Zeitung Het Laatste Nieuws. Als er 1958 erfuhr, dass die Zeitschrift Het Spoor der nationalen belgischen Eisenbahngesellschaft einen Mitarbeiter suchte, der zeichnen und schreiben konnte, ergriff er die Gelegenheit, seine beiden Leidenschaften unter einen Hut zu bringen. 18 Jahre lang würde er an der Zeitschrift mitarbeiten, zuerst mit der Reihe Van Sporeghem jr. stelt voor … und später mit einer Reihe über die Geschichte der Dampftraktion in Belgien. Die letzte Reihe wurde 1968 unter dem Titel Onze onvergetelijke stomers gebündelt herausgegeben.

Das Buch war ein großer Erfolg und schnell ausverkauft. Danach musste man aber bis 1989 warten, bis der ersten Teil einer überarbeiteten Ausgabe von Vapeur en Belgique in Zusammenarbeit mit dem Verlag Blanchart auf den Markt kam. Der zweite Teil erschien 1993. Vapeur en Belgique ist noch immer das bekannteste Nachschlagewerk über die belgische Dampftraktion.

Phil Dambly starb am 3. September 1999. Das geplante Buch über die Dieseltraktion ist leider nie erschienen.

Klicken Sie hier, um alle Bücher und Artikel von Phil Dambly aus unserer Datenbank zu konsultieren.

Phil Dambly (1929-1999)

Stornierungen aus der Reihe Van Sporeghem jr. stelt voor

Zusammenarbeit mit Het Spoor (Nationale belgische Eisenbahngesellschaft)

Phil Dambly arbeitete als freier Autor und Illustrator. Die Reihe Van Sporeghem jr. stelt voor … erschien zwischen 1959 und 1964. Auf verständlich Art und Weise erzählt er die Geschichte der Eisenbahn in all ihren Facetten. Züge, Linien, Signale, Brücken, Viadukte, Fahrkarten, spezielle Persönlichkeiten - wirklich alles wurde besprochen. Auch technischeren Themen ging er nicht aus dem Weg. Seine Illustrationen vollendeten das Werk.
Entdecken Sie hier die einzigartigen Arbeiten von Phil Dambly über die Geschichte der belgischen Eisenbahn:

 

 

Wir haben heute geschlossen

close